Abnehmen: Das verstehen viele FALSCH zur Kalorienbilanz (Fettabbau, Qualität Nahrung & Hormone, TEF, Mikrobiom) #79

0  Kommentare

Unterschiedliche Nahrung hat unterschiedliche Effekte auf unseren Körper. Nur die Qualität in den Vordergrund zu stellen, aber die Energie zu missachten, wird dich vor Probleme stellen.
Leider werden die Hinweise für die Variabilität in der Kalorienbilanz falsch ausgelegt und starke Meinungen verbreitet. "Du musst zuerst die Hormone verändern, bevor du Fett abbauen kannst!" hört man so oder so ähnlich. In diesem Beitrag zeige ich anhand einiger Beispiele, wie die Effekte der Nahrung in Bezug auf die Kalorienbilanz zu verstehen sind. 

Nachhaltig zu Deinem Wohlfühlgewicht

Nachhaltig abnehmen ohne Qual oder Verzicht:
Durch unsere Zusammenarbeit lernst Du, wie Du Intervallfasten und Deine Gewohnheiten neu sortierst und dadurch Deine persönlichen Stellschrauben für einen nachhaltigen Abnehmerfolg entdeckst.

Individuell auf Dich und Deine Bedürfnisse zugeschnitten entwickeln wir Deine Strategie, bei der selbst Urlaube und Restaurantbesuche problemlos integriert werden können!


Das könnte Dich ebenfalls interessieren:

Abnehmen: Das verstehen viele FALSCH zur Kalorienbilanz (Fettabbau, Qualität Nahrung & Hormone, TEF, Mikrobiom) #79

Abnehmen: Das verstehen viele FALSCH zur Kalorienbilanz (Fettabbau, Qualität Nahrung & Hormone, TEF, Mikrobiom) #79
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

Darf's etwas leichter sein?

Ohne Qual oder Verzicht mit Leichtigkeit zum Wunschgewicht

Sichere Dir jetzt Dein Gratis-Exemplar meines Buches:

>