.st0{fill:#FFFFFF;}

Woche 4 – Intermittent Fasting Einstieg 

 September 19, 2016

Von  Sven Sparding

Intermittent Fasting Einstieg? Die vierte Woche ist nun schon vorbei.
Der Einstieg ist geschafft! Aber wie geht es weiter? Wie lange habe ich vor IF anzuwenden? Und gab es Zeiten, wo ich inkonsequent war?

Wie lange habe ich vor Intermittent Fasting anzuwenden?

 

Im Moment sehe ich noch keinen Grund damit aufzuhören. Ich komme gut damit zurecht auf mein Frühstück zu verzichten – warum also damit aufhören, wenn ich mich nun viel besser fühle als zuvor?

Intermittent Fasting Einstieg? Die vierte Woche ist nun schon vorbei.

 

Die Müdigkeit, die ich sonst verspürt habe ist nicht mehr da und ich kann mich wesentlich besser konzentrieren. Diesen positiven Effekt wegwerfen und wieder in alte Muster fallen?! – Definitiv NEIN! 🙂

 

Die nächsten Monate werde ich es auf jeden Fall weiter machen wie bisher – wahrscheinlich oder so hoffe ich doch, sogar länger. Das Einzige was ich auf jeden Fall ändern werde ist die Kalorienanzahl. Zur Zeit bin ich in einem Defizit, langfristig möchte ich das aber ändern.
Intermittent Fasting werde ich weiter machen, aber im Essenfenster mehr zu mir nehmen. Wenn ich das nicht mache würde ich schließlich immer weiter abnehmen. Wieviel habe ich eigentlich schon abgenommen? Darauf gehe ich kommende Woche ein! 🙂

 

Gab es Situationen wo ich inkonsequent war?

 

O’Zapft is! Ja, es gab solche Tage. Die letzten zwei Tage zählen dazu. 🙂
Samstag ging es zum Anstich auf’s Oktoberfest und anschließend noch Essen mit Freunden. Am nächsten Morgen hatten wir noch Besuch und dementsprechend  früh wurde dann auch angefangen zu essen.

Auch wenn es in der letzten Woche diese zwei Sündentage gab, fühle ich mich trotzdem gut! Ich weiß, dass ich die kommenden Tage ganz einfach wieder etwas kürzer treten kann und werde. Das ist auf jeden Fall etwas, was mir am Intermittent Fasting richtig gut gefällt! Man kann solche sozialen Anlässen in vollen Zügen genießen, ohne wirklich ein schlechtes Gewissen zu haben!

 

Daher bin ich froh, dass ich mir solche Ausrutscher beruhigt leisten kann. Trotzdem komme ich meinem Ziel immer näher. Was will man also mehr!?

 

Bis nächste Woche!

Euer Ian

Über den Autor


Sven Sparding aus Oldenburg ist Autor, Arzt, Unternehmer und einer der Gründer von iamfasting (www.iamfasting.de).

  • Hello!
    Ich habe eine Frage: Und zwar bilde ich mir ein, hier irgendwo schon mal gelesen zu haben, dass, wenn man abnehmen möchte, man nach 4 Wochen Kaloriendefizit wieder eine Woche “normale” Kalorienzufuhr machen sollte, um zu verhindern, dass der Körper sich an das Defizit gewöhnt. Hast du das auch gemacht?
    Ich faste nun seit 3 Monaten 16/8 und mache alle 4 Wochen eine Woche Ausnahme, in der ich dann einfach wieder abends esse, also kein wirkliches Zeitfenster einhalte. Denn in den 8 Stunden Essenszeit bringe ich schlecht 3 Mahlzeiten unter.
    Nun frage ich mich, wie man das, nachdem man sein Abnehmziel erreicht hat, umsetzt. Wenn ich mit IF aufhöre, erlebe ich dann nicht den berüchtigten Jojo-Effekt?!

  • Hallo,

    Wollte mal etwas über eure Erfahrungen mit der Verdauung erfahren. Mache jetzt eine Woche lang 16/8 und habe etwas mit meiner Verdauung zu kämpfen. Denke, dass der Körper auch gewisse Zeit braucht sich an das Fasten zu gewöhnen. Ich will das Fasten auch nicht zur Gewichtsabnahme betreiben 179cm Groß bei 72kg nicht wirklich notwendig. Die Ernährung ist eigentlich auch ausgewogen, das einzige was jetzt halt fehlt ist das Frühstück und das bestand meistens aus 70gr Haferflocken 10gr Nüsse 7gr kaba und ca 200ml fettarme Milch.

    • Hallo Rolf,
      ich antworte mal anstelle von Ian:
      Die Verdauung muss sich ebenfalls umstellen, das geht den meisten so wie dir. Das ist aber kein Grund zur Beunruhigung, du hast dich vermutlich dein Leben lang “ganztägig” ernährt. Dass sich da die Verdauung erst wieder einpendeln muss, ist normal.
      Es sollte allerdings nicht zu Schmerzen oder dergleichen kommen, erfahrungsgemäß ist die Verdauung in den ersten Wochen etwas verlangsamt.
      Denn: Das was oben reinkommt, kommt, bis auf das was aufgenommen wird, hinten wieder raus. Das ändert sich nicht mit nur einer Essenspause.
      Viel Spaß mit IF und liebe Grüße,
      Sven

  • {"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}

    Darf's etwas leichter sein?

    Ohne Qual oder Verzicht mit Leichtigkeit zum Wunschgewicht

    Sichere Dir jetzt Dein Gratis-Exemplar meines Buches:

    __CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"34f05":{"name":"Main Accent","parent":-1}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default Palette","value":{"colors":{"34f05":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)","hsl":{"h":24,"s":0.99,"l":0.01}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"34f05":{"val":"rgb(19, 114, 211)","hsl":{"h":210,"s":0.83,"l":0.45}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__
    Jetzt Klicken!
    >